30 Jahre Oberschlesisches Landesmuseum

13. Februar 2013 Zugriffe: 6854 Geschrieben von Peters-Schildgen
Drucken E-Mail

30Jahre Hochund Tagungszentrum Haus Oberschlesien

Festakt zum Jubiläum am Sonntag, dem 10. März 2013, 15 Uhr, Haus Oberschlesien, Ratingen Hösel, Bahnhofstr. 71

Das Oberschlesische Landesmuseum feiert in diesem Jahr ein doppeltes Jubiläum: 1983 wurde das Haus Oberschlesien durch den damaligen Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen, Johannes Rau, feierlich eröffnet. Seitdem ist das Ratinger Museum für die kulturelle Bildung und die Verständigung mit ausländischen Organisationen ein verlässlicher Partner. Facettenreich werden historische, topografische, künstlerische und kulturelle Aspekte betrachtet. Über 350 Ausstellungen mit attraktiven Leihgaben wurden zuerst im Haus Oberschlesien und ab 1998 in dem modernen Museumsbau in Ratingen und bei vielen Partnerinstitutionen in Deutschland, Polen und Tschechien gezeigt. Im Fokus steht dabei die Aufgabe als Mittler des partnerschaftlich eng mit der Woiwodschaft Schlesien verbundenen Landes Nordrhein-Westfalen. Langjährige und vertrauensvolle Kontakte entsprechen den Vorstellungen von gleichberechtigter Zusammenarbeit. Mit dem Wissen über die Geschichte und Gegenwart fördern Stiftung und Museum den generationsübergreifenden Dialog und das Zusammenwachsen Europas.

Die Stiftung Haus Oberschlesien gibt sich die Ehre, Sie aus Anlass dieses besonderen Jubiläums  herzlich einzuladen.

Es sprechen:

Dr. Angelica Schwall-Düren, Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen

Prof. Dr. Christoph Zöpel, Staatsminister a.D. und Honorarprofessor der Universität Dortmund

Marie-Luise Fasse, MdL, Mitglied des Vorstandes der Stiftung Haus Oberschlesien

Dr. Wilhelm Droste, MdL

Thomas Hendele, Landrat des Kreises Mettmann

Harald Birkenkamp, Bürgermeister der Stadt Ratingen


Musikalische Umrahmung:

Dominikus Burghardt (Flügel) und Esther Thoma-Burghardt (Sopran) tragen Vertonungen der Gedichte von Joseph Freiherr von Eichendorff anlässlich seines 225. Geburtstages vor.

Ein Umtrunk im Museum mit Eröffnung der Sonderausstelllung „eizeit. Schlesische Ostereier“ beschließt den Festakt.

Um Anmeldung wird gebeten unter Tel.: 0 21 02 / 96 52 56, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Den Einladungsflyer als PDF-Datei finden Sie hier.

Pressestimmen

"Hösel. Sieben Jahrhunderte unter einem Dach". Artikel zum Jubiläum des OSLM in der Rheinischen Post, 9. März 2013

Kommende Veranstaltungen

Auf den Spuren des "Kartoffelkönigs! - Friedrich II. und seine Geschichte(n)
Kinderferienprogramm
am Donnerstag und Freitag, 10. und 11. August um 13:30 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Baumeister gesucht! Baue deine eigene mittelalterliche Stadt
Kinderferienprogramm
am Donnerstag, 24. August um 13:30 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung "Schlesische Bahnwelten"
am Sonntag, 27. August um 15 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!