28.4.2013: Ausstellungseröffnung „Das Vaterland ist frey“

25. April 2013 Zugriffe: 7774 Geschrieben von Peters-Schildgen
Drucken E-Mail

Die drei MonarchenAm kommenden Sonntag, 28.4., wird um 15 Uhr die neue Sonderausstellung "Das Vaterland ist frey" - 200 Jahre antinapoleonische Befreiungskriege eröffnet. Zur Eröffnung sind alle herzlich eingeladen. 

Von der Rheinbundakte, über den Tilsiter Frieden bis hin zum Wiener Kongress von 1815, der Preußen im Westen auch die Rheinprovinz und die Provinz Westfalen bescherte – wesentliche Etappen der Befreiungskriege werden im Oberschlesischen Landesmuseum in Ratingen mit herausragenden Leitobjekten dokumentiert. Rund 500 Exponate beleuchten in der neuen Sonderschau die Entwicklungen der napoleonischen Ära sowie die unterschiedlichen Sichtweisen darauf.

Der Schirmherr dieser bedeutenden Ausstellung ist Staatsminister Bernd Neumann, der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

In unserem Online-Fotoalbum auf Flickr können Sie jetzt schon einen Blick auf einige herausragende Exponate werfen.

Kommende Veranstaltungen

Öffentliche Sonntagsführung
durch die große Sonderausstellung "Schlessiche Bahnwelten"
am Sonntag, 22. Oktober um 15 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Samstags im Museum: Von Bergleuten und Berggeistern
museumspädagogisches Programm für Kinder
am Samstag, 28. Oktober um 14:30
Ort: Stiftung Haus Oberschlesien

Herbstlicher Handwerker- und Delikatessenmarkt
mit Eröffnung der neuen Sonderausstellung "Kann Spuren von Heimat enthalten"
am Sonntag, 12. November ab 11 Uhr
Ort: Stiftung Haus Oberschlesien

Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!