24. November: Ausstellungseröffnung Fahren, Gleiten, Rollen

08. November 2013 Zugriffe: 5566 Geschrieben von Mehring
Drucken E-Mail

Alte Tankstelle homepageOb auf leisen Sohlen oder hoch zu Ross, ob auf der Straße, Schiene, zu Wasser oder in der Luft - der Drang, beweglich zu sein, ist seit jeher ein grundlegendes Bedürfnis des Menschen. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich die Geschwindigkeiten und der Komfort von Fortbewegungsmitteln extrem verändert. Im Mittelalter war Reisen meist religiös oder wirtschaftlich motiviert. Heute nutzen viele eine weitgehende mobile Freiheit, um dem Alltag zu entfliehen und fremde Länder zu entdecken.

Dieser Entwicklung geht das OSLM in seiner neuen großen Sonderausstellung auf den Grund. Die Ausstellung bietet eine Zeitreise. Grundlegende Aspekte des Straßenverkehrs,
der Bahn- und Luftfahrtentwicklung, des Motorsportes, des Kommunikationswesens und der Reiseerlebnisse werden insbesondere durch schlesischen Beispiele von internationalen Leihgebern vorgestellt.

Zur Ausstellungseröffnung am 24. November um 15 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Den Stellenwert der Ausstellung unterstreicht auch der Besuch von Peter Meyer, Präsident des ADAC, der zur Eröffnung ein Grußwort an die Gäste richten wird.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

Kommende Veranstaltungen

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung "Schlesische Bahnwelten"
im Rahmen des Internationalen Museumstages 2017
am Sonntag, 21. Mai um 15 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Samstags im Museum "Mit dem Dampfross unterwegs"
Museumspädagogisches Programm für Kinder
am Samstag, 27. Mai um 14:30 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Samstags im Museum "Lokführer, Schaffner, Gleisbauer - Wer arbeitet bei der Bahn? "
Museumspädagogisches Programm für Kinder
am Samstag, 24. Juni um 14:30 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum


Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!