26. Januar: letzter Ausstellungstag und öffentliche Führung durch die Nivea-Ausstellung

20. Januar 2014 Zugriffe: 4712 Geschrieben von Peters-Schildgen
Drucken E-Mail

Ausstellungsimpression kleinSonntag, 26. Januar 2014, 15 - 16.00 Uhr

NIVEA - Troplowitz - Beiersdorf
Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung
150 Jahre Oscar Troplowitz. der Nivea-Schöpfer als Unternehmer und Kunstmäzen


Am letzten!!! Ausstellungstag lädt das Oberschlesische Landesmuseum nochmals ein zu einer öffentlichen Kuratoren-Führung durch die Sonderausstellung "150 Jahre Oscar Troplowitz. Der Nivea-Erfinder als Unternehmer und Kunstmäzen".

Diese Führung bietet die allerletzte Gelegenheit, ein bemerkenswertes Kapitel deutscher Firmengeschichte kennen zu lernen. Vermittelt wird Spannendes und Wissenswertes über die faszinierende Persönlichkeit Oscar Troplowitz als Unternehmer, Kunstmäzen und Produktentwickler. Die wichtigsten unternehmerischen Leistungen und Produkte werden vorgestellt. Dazu gehört selbstverständlich die schneeweiße NIVEA-Creme mit ihrem erfolgreichen Vermarktungskonzept. Diese Gelegenheit sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Kosten: 6 EUR (Eintritt + Führung)
Anmeldung erwünscht unter: Tel.: 02102/965-0 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kommende Veranstaltungen

Sonntagskonzert: Faust-Trio
Eine Veranstaltung des Kulturkreis Hösel
am Sonntag, 25. Juni um 17 Uhr
Ort: Haus Oberschlesien

Lesung "Oberschlesien prosaisch"
Eine Veranstaltung des Kulturreferenten für Oberschlesien und dem Deutschen Kulturforum östliches Europa
am Mittwoch, 28. Juni um 19 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

OSLM Sommerfest
am Mittwoch, 9. Juli von 11 bis 18 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung "Schlesische Bahnwelten"
am Sonntag, 27. August um 15 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!