Sturm in NRW - OSLM hat Glück im Unglück

10. Juni 2014 Zugriffe: 7826 Geschrieben von Mehring
Drucken E-Mail

SturmschadenZuerst war es das wärmste Pfingstfest, jedenfalls nach den Temperaturaufzeichnungen. Dann kam vor Ende des Pfingstmontages ein plötzlicher Gewitterregen mit ungeahntem Zerstörungspotential. Rund um Hösel ist nicht nur der Verkehr am Dienstag zusammengebrochen. Unzählige entwurzelte Bäume haben in der waldreichen Region zu großen Schäden geführt. Noch sind die Hilfsdienste mit der unmittelbaren Gefahrenabwehr beschäftigt. Auch am OSLM beginnt das große Aufräumen und damit das Absägen. Viele Bäume hat es erwischt.

Sturmschaden 2Unmittelbare Eindrücke hatte OSLM-Direktor Stephan Kaiser: "Ich war auf der Rückfahrt zum OSLM. Am Autobahnkreuz Hilden gab es Warnhinweise auf Unwetterschäden, doch der Verkehr lief auf trockener Straße reibungslos. Gerade noch konnte ich vor der Vollsperrung die Ausfahrt Mettmann nehmen. Nach und durch Ratingen sah ich die Sturmschäden. Die umgekippten Bäume sperrten die Straße, zumindest halbseitig. So sehen also die Baumsperren aus, von denen früher zur Verzögerung des Rückzuges vor der Roten Armee die Rede war, kam mir in den Sinn. Auf allen nur möglichen Hilfswegen gelangte ich fast bis zum OSLM. Es ist ein großes Glück, dass weder das Gebäude noch die Ausstellungselemente im Außengelände wesentliche Schäden davon getragen haben. Gleichwohl hat es das Gelände schwer getroffen. Die Kraft der Natur ist gewaltig gewesen. Jeder hier hat so seine eigene Geschichte dieses Ereignisses."Sturmschaden 3

Kommende Veranstaltungen

Per App durchs Museum
Workshop für Jugendliche im Rahmen des Kulturrucksack NRW
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum
am Mittwoch, dem 17. und Donnerstag, dem 18. Oktober

Samstags im Museum
Am Anfang war der Stein
am Samstag, 27. Oktober, von 14:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Herbstmarkt mit Ausstellungseröffnung "Pfefferkuchen"
und festlicher Stunde zum 20-jährigen Bestehen
des OSLM-Neubaus
am Sonntag, 28. Oktober, von 11:00 bis 18 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Nathan (to go)
Veranstaltung des Kulturkreis Hösel
am Montag, 29. und Dienstag, 30. Oktober,  um 19 Uhr
Ort: Haus Oberschlesien

Öffentliche Sonntagsführung
durch die Sonderausstellung "Schaukelpferd und Zinnsoldaten"
am Sonntag, 18. November, um 15 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Schlesische Kindheiten in Literatur und Wirklichkeit
Bilder-Vortrag von Dr. habil. Jürgen Nelles (Universität Bonn)
Dazu Sonderführungen, Kaffee und Kuchen
Ein Angebot des Kulturreferenten für Oberschlesien in Zusammenarbeit mit dem OSLM
am Sonntag, 25. November, 11:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Haus Oberschlesien

Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!