Erfolgreicher Familientag "Mobil sein im OSLM"

07. Juli 2014 Zugriffe: 5298 Geschrieben von Christine Pleus
Drucken E-Mail

aktionstag 10

aktionstag 11

aktionstag 15

Ein gelungener Familientag im OSLM. Das Wetter hat uns nicht ganz im Stich gelassen. Einen Regenschauer haben wir gut überstanden. Insgesamt besuchten uns über 200 Gäste. Wir freuen uns darüber und bedanken uns für die Unterstützung, besonders bei unseren ehrenamtlichen Helfern, die den Tag mit ihren Autos, Zweirädern, der Modelleisenbahn und Dampfmaschine sowie ihren Pilgererfahrungen zu einem besondern Erlebnis gemacht haben! Besonderer Dank gilt auch unseren Praktikanten und Kollegen, die dieses Ereignis gemeinsam und mit viel Freude gestaltet haben.

aktionstag 12

aktionstag 18aktionstag 16

Ein buntes Programm für die ganze Familie rund um das Thema Mobilität wurde geboten: Oldtimer, Harley-Davidsons und 2 Motorroller konnten bestaunt und angefasst werden. Ihre Besitzer versorgten Interessierte mit spannenden Geschichten und Informationen rund um ihre Schätzchen. Wer mochte, konnte sich in einem Morgan (Baujahr 1977), einem Alfa Romeo GTV Bertone (Baujahr 1973), einem VW Käfer 1300 (Baujahr 1968), einem Citroen 2CV 6 (Baujahr 1983), einem Austin Healey (Baujahr 1964), einem Trabant Kübelwagen (Baujahr 1990) oder auf einer Harley-Davidson fotografieren lassen und das Bild als Erinnerung mit nach Hause nehmen. 

Auf dem Außengelände und im Museum gab es Sonderführungen für Jung und Alt.


Eine Märklin-Modelleisenbahn im Museum erweckte bei vielen Erwachsenen Kindheitserinnerungen. Den kleinen Besuchern machte das Rangieren und Weichenstellen sehr viel Spaß. Wie aus Feuer und Wasser Bewegungsenergie erzeugt wird, konnte man hautnah an einer Dampfmaschinen-Vorführung von Herrn Gundrum erleben. Das Ratinger Ehepaar Spies berichtete lebhaft im Eingangsbereich der Sonderausstellung von seinen Pilgerreisen mit dem Fahrrad nach Santiago de Compostela.

aktionstag9aktionstag 14aktionstag 17

Selbst aktiv wurden kleine und große Besucher an zahlreichen Mitmachstationen.

Die Bandbreite reichte vom Basteln kleiner Schiffe, die danach hinaus aufs Wasser fuhren bis zum Gestalten eigener Postkarten, die an einem Helium gefüllten Ballon in die Luft stiegen.

Wir hoffen, das einige Karten des Luftballonwettbewerbs ihren Weg zurück ins Museum finden.

Was spürten die Pilger auf ihren langen Reisen unter ihren Sohlen? Barfuß konnte man dies auf einem „Fußfühlweg“ erleben. Auf einem Hindernisparcours vergnügten sich Groß und Klein mit unterschiedlichen Fortbewegungsmitteln.

Im Zelt hinter dem Museum konnte man sich mit schlesischen Köstlichkeiten, Kaffee und Kuchen sowie frisch gebackenen Waffeln stärken. 

Weitere Bilder finden Sie hier

Kommende Veranstaltungen

Neanderland Museumsnacht
am Freitag, 29. September ab 18 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Lesung: Verena Lugert - Die Irren mit dem Messer
Eine Veranstaltung des Kulturkreises Hösel
am Mittwoch, 11. Oktober um 19 Uhr
Ort: Stiftung Haus Oberschlesien

Sonntagskonzert Ensemble Corrélatif
Eine Veranstaltung des Kulturkreises Hösel
am Sonntag, 15. Oktober um 17 Uhr
Ort: Stiftung Haus Oberschlesien

Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!