25.01.2015: HeimatWEH - öffentliche Führung

11. Dezember 2014 Zugriffe: 6426 Geschrieben von Peters-Schildgen
Drucken E-Mail

Heimatweh19Helene Fischer kennt fast jeder. Aber kaum jemand weiß, dass der Schlagerstar in Sibirien geboren wurde. Tatsächlich haben viele berühmte Persönlichkeiten ihre Wurzeln im östlichen Europa und in Russland. Ihre Lebensgeschichten werden in der aktuellen Sonderausstellung "HeimatWeh" vorgestellt. Die Ausstellung zeigt, warum Menschen unterschiedlicher Herkunft zu verschiedenen Zeiten ihre Heimat verließen und in der Ferne ihr Glück suchten. Da lassen sich viele Parallelen zur Gegenwart ziehen. Nahezu täglich gibt es neue Schlagzeilen über Flüchtlinge aus dem Nahen Osten und Afrika.

In unserer nächsten öffentlichen Sonntagsführung

am 25. Januar 2015, 15 Uhr,

werden Aspekte von Wanderung, Niederlassung und Heimischwerden in einer Zeitspanne von 800 Jahren angesprochen.

Kosten: 6 EUR (Eintritt + Führung)
Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; Tel.: 02102 / 965-0.

Kommende Veranstaltungen

Öffentliche Sonntagsführung
am Sonntag, 13. Mai, um 15 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Kinderferienprogramm
am Mittwoch, 23. Mai, von 14:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Finissage der Sonderausstellung "Schlesische Bahnwelten"
am Sonntag, 27. Mai, 13 bis 17 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Sonntagskonzert: Morgenstern-Trio - Violine, Violoncello, Klavier
eine Veranstaltung des Kulturkreises Hösel
am Sonntag, 27. Mai um 17 Uhr
Ort: Stiftung Haus Oberschlesien

Eröfffnung der Sonderausstellung "Schaukelpferd und Zinnsoldaten"
am Sonntag, 8. Juli um 15 Uhr
Ort: Stiftung Haus Oberschlesien



Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!