16.8.: Öffentliche Führung durch 'Heimat.Front'

11. August 2015 Zugriffe: 6257 Geschrieben von Peters-Schildgen
Drucken E-Mail

Finanzierung des KriegesSonntag, 16. August 2015, 15 Uhr
Öffentliche Führung durch die Weltkriegsausstellung "Heimat.Front"
Themenschwerpunkt: "Rationalisierung, Hunger und Propaganda"

Begleitend zur aktuellen Sonderausstellung im Oberschlesischen Landesmuseum "Heimat.Front. Oberschlesien und der Erste Weltkrieg" findet am kommenden Sonntag, dem 16.08.2015, 15 Uhr, die nächste öffentliche Führung mit dem Themenschwerpunkt "Rationalisierung, Hunger und Propaganda" statt.

Lebensmittelerzeugung und Industrieproduktion wurden im Verlauf des Ersten Weltkriegs ganz den Erfordernissen der Kriegswirtschaft unterworfen. Hunger, Unterernährung waren die Folgen, die auch viele Zivilisten das Leben kosteten. Beispielhaft für die vielen, zum Teil ungewöhnlichen Aktionen zur Finanzierung des Krieges sind die sogenannten „Kriegsnagelungen“. Für einen festgesetzten Betrag konnten die Bürger einen Nagel in hölzerne Figuren, Objekte oder Tafeln schlagen. Der Erlös dieser Aktionen diente der Unterstützung von Witwen und Waisen, deren Angehörige gefallen waren. Nagelungen wurden als öffentliche Veranstaltungen mit feierlichem Charakter durchgeführt, an denen sich breite Bevölkerungskreise beteiligten.

BEU NagelbildIn Oberschlesien hatten solche Aktionen im Herbst 1915 ihren Höhepunkt. In der Ausstellung zeigen Fotos Beispiele solcher Nagelungen aus Beuthen und Gleiwitz. Aus eigener Sammlung präsentiert das OSLM ein großes Nagelbrett mit Stern zum Großkreuz des Eisernen Kreuzes („Hindenburgstern“), das aus der Schulwandtafel-Fabrik Gottfried Glasmachers in Essen stammt.
 
Weiterer Termin: Sonntag, 06.09.2015, 15 Uhr: Themenschwerpunkt Tannenberg und Krieg im Osten
 
Kosten: 6 EUR (Museumseintritt + Führung)
 
Information und Kontakt
Oberschlesisches Landesmuseum (OSLM)
Bahnhofstr. 62, 40883 Ratingen (Ortsteil Hösel)

Tel. +49 (0) 21 02 / 96 50
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Web: www.oslm.de

Öffnungszeiten
täglich außer montags von 11.00 – 17.00 Uhr

Kommende Veranstaltungen

Samstags im Museum
Am Anfang war der Stein
am Samstag, 27. Oktober, von 14:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Herbstmarkt mit Ausstellungseröffnung "Pfefferkuchen"
und festlicher Stunde zum 20-jährigen Bestehen des OSLM-Neubaus
am Sonntag, 28. Oktober, von 11:00 bis 18 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Nathan (to go)
Veranstaltung des Kulturkreis Hösel
am Montag, 29. und Dienstag, 30. Oktober,  um 19 Uhr
Ort: Haus Oberschlesien

Öffentliche Sonntagsführung
durch die Sonderausstellung "Schaukelpferd und Zinnsoldaten"
am Sonntag, 18. November, um 15 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Schlesische Kindheiten in Literatur und Wirklichkeit
Bilder-Vortrag von Dr. habil. Jürgen Nelles (Universität Bonn)
Dazu Sonderführungen, Kaffee und Kuchen
Ein Angebot des Kulturreferenten für Oberschlesien in Zusammenarbeit mit dem OSLM
am Sonntag, 25. November, 11:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Haus Oberschlesien

Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!