21.2.: 'Für Leib und Seele' - Öffentliche Führung

07. Januar 2016 Zugriffe: 3450 Geschrieben von Peters-Schildgen
Drucken E-Mail

Esskultur webSonntag, 21.2.2016, 15 Uhr
Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung "Für Leib und Seele. Von der Kultur des Essens und Trinkens"

Wie beschafft der Mensch seine Nahrung? Wie werden Mahlzeiten zubereitet? Wie haushaltet man mit seinen Nahrungsmitteln? Wie werden sie verteilt und verzehrt?
Das sind grundsätzliche Fragen. Sie sind lebensnotwendig und betreffen jeden von uns. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich dazu regional unterschiedliche Eingenarten und Vorlieben, Ess- und Ernährungskulturen entwickelt. Alles das und noch viel mehr wird bei einem Ausstellungsrundgang mit vielen Objekten anschaulich erklärt. Ob Dreschmaschine, Kochhexe, Eisschrank oder andere längst in Vergessenheit geratene  Küchenhelfer und Maschinen - vieles von dem, was in früheren Zeiten zum Anbauen, Ernten, Kochen, Backen, Rühren, Einmachen, Einlegen, Einfrieren, Mixen, Entkernen, Rösten, Mahlen usw. verwendet wurde - finden die Besucher in dieser Ausstellung wieder.

Wir laden Sie ein zu einem spannenden Streifzug durch die Kulturgeschichte des Essens und Trinkens. So viel geistige Nahrung macht Appetit. Im Anschluss an die Führung können Sie Kaffee und Kuchen im hauseigenen Café Troppau genießen.


Anmeldung unter 02102 / 965-0 erbeten

Kommende Veranstaltungen

Öffentliche Sonntagsführung
durch die große Sonderausstellung "Schlessiche Bahnwelten"
am Sonntag, 22. Oktober um 15 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Samstags im Museum: Von Bergleuten und Berggeistern
museumspädagogisches Programm für Kinder
am Samstag, 28. Oktober um 14:30
Ort: Stiftung Haus Oberschlesien

Herbstlicher Handwerker- und Delikatessenmarkt
mit Eröffnung der neuen Sonderausstellung "Kann Spuren von Heimat enthalten"
am Sonntag, 12. November ab 11 Uhr
Ort: Stiftung Haus Oberschlesien

Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!