11.3. Öffentliche Sonntagsführung

05. Februar 2018 Zugriffe: 279 Geschrieben von Mielke
Drucken E-Mail

Sonntag, 11. März 2018, 15 Uhr
Öffentliche Sonntagsführung durch die Sonderausstellung "Schlesische Bahnwelten. 175 Jahre Modernität und Mobilität"

In der Führung begibt sich der Besucher auf eine spannende Zeitreise durch die 175-jährige Geschichte der Eisenbahn in Schlesien. Anhand von zahlreichen Exponaten wird die Welt der Eisenbahn lebendig. Auch die Koffer in der Ausstellung haben manch spannende Geschichte zu erzählen. Größe, Ausstattung und Format lassen Rückschlüsse auf ihren Besitzer zu. Größere Koffer wurden in speziellen Gepäckwagen transportiert. Aufgrund ihres Ausmaßes und der zumeist grauen Farbe wurden sie of als "Elefanten" bezeichnet. Zahlreiche Firmen haben solche Koffer europaweit hergestellt. Auch Louis Vuitton, dessen Luxuswaren-Unternehmen weltweit bekannt ist, war ein gelernter Koffermacher. Für Schlesien ist die Breslauer Manufaktur Louis Pacht hervorzuheben. Auch hinter anderen Objekten verbergen sich spannende Geschichten. Kommen Sie vorbei, um mehr darüber zu erfahren.

Preis: 6 EUR (Eintritt + Führung)

Kommende Veranstaltungen

Ostermarkt mit Ausstellungseröffnung
am Sonntag, 4. März von 11 bis 18 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Öffentliche Führung
durch die Sonderausstellung "schlesische Bahnwelten"
am Sonntag, 11. März um 15 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Vortrag "Aus dem Geist der Demokratie: Bedingungsloses Grundeinkommen"
eine Veranstaltung des Kulturkreises Hösel
am Dienstag, 13. März um 19 Uhr
Ort: Stiftung Haus Oberschlesien

Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!