Schlesische Museen in Deutschland

20. März 2012 Zugriffe: 23417
Drucken E-Mail

In Deutschland bestehen zwei auf Schlesien spezialisierte Museen.

Das zentrale Museum für Oberschlesien und die Oberschlesier ist das Oberschlesische Landesmuseum in Ratingen zwischen den rheinischen Großstädten Essen und Düsseldorf.

An der östlichen Grenze gibt es das Schlesische Museum zu Görlitz in einem renovierten innerstädtischen Renaissancehof am Untermarkt.

In Königswinter gibt es ein Haus Schlesien. Dessen ehemaliges Museum für schlesische Landeskunde wird nun als Dokumentations- und Informationszentrum für schlesische Landeskunde fortgeführt.

Daneben bestehen zahlreiche kleinere heimatbezogene Sammlungen, die sich insbesondere mit einzelnen Städten und Kreisen befassen.

Im Oberschlesischen Landesmuseum (OSLM) wird nicht nur Oberschlesien lebendig. Viele Austauschprogramme mit Partnereinrichtungen im Darstellungsgebiet tragen dazu bei, ein lebensnahes Bild der Region zwischen Kreuzburg OS. und Bielitz, Tarnowitz und Neiße, Teschen und Troppau und die heutige Situation insbesondere in den beiden polnischen Wojewodschaften Oppeln und (Ober)Schlesien sowie dem tschechischen Landesteil verständlich zu machen. Meist wird bei Ausstellungen das ganze Schlesien betrachtet, um das Geschehen in und um Oberschlesien besser einordnen zu können. Das OSLM ist ein professionell geführtes Haus mit hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Mit seinem 1998 eröffneten Neubau verfügt es an einem verkehrsgünstigen Standort über hervorragende moderne Räumlichkeiten, Werkstätten und Magazine. Das Museum ist der wichtigste Partner der Landsmannschaft, gerade bei fachlichen Fragen zur Pflege und Bewahrung musealer Sammlungen und unterschiedlichen Sammlungsguts. Das OSLM ist seit der Gründung im Rahmen der Stiftung Haus Oberschlesien, die auf die Landsmannschaft der Oberschlesier zurückgeht, auch stets eine aufnehmende Einrichtung, die private Nachlässe und heimatbezogene Schenkungen auf Dauer sicher verwahrt. Durch moderne Inventarisierungsmethoden und das Internet werden die Bestände zukünftig transparenter recherchierbar. Bei Problemen mit Heimatsammlungen, auch im Hinblick auf die langfristige Sicherung von lokalen Sammlungen bei Heimatstuben, werden die Museumsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in Ratingen gerne beratend und ggf. weiterführend tätig. Zur Stiftung Haus Oberschlesien gehört das Fachinformationszentrum Schlesien - Böhmen - Mähren. Es ist eine wichtige Auskunftsstelle, weil dort in mehr als 25 Jahren wichtige gedruckte und bildlcihe Beständen zusammengeführt wurden. Moderne Medien und aktuelle Karten können die älteren Unterlagen, sowie die wichtigen Adressucher, bei Reisevorbereitungen ergänzen.


Oberschlesisches Landesmuseum

Bahnhofstr. 62
40883 Ratingen

geöffnet: Di–So 11–17 Uhr

Tel.: 0 21 02 / 96 50
Fax: 0 21 02 / 96 52 40

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.oslm.de


Schlesisches Museum zu Görlitz

Brüderstr. 8
02826 Görlitz

geöffnet: Di–So 10–17 Uhr

Tel.: 0 35 81 / 87 91 0
Fax: 0 35 81 / 87 91 20 0

E-Mail : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.schlesisches-museum.de


Haus Schlesien

Dollendorfer Str. 412
53639 Königswinter, Ortsteil Heisterbacherrott

Tel.: 0 22 44 / 88 60
Fax: 0 22 44 / 88 62 30

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.hausschlesien.info

Kommende Veranstaltungen

Rafik Schami: "Eine Hand voller Sterne" - eine Jugend in Syrien
Veranstaltung des Kulturkreis Hösel
am Mittwoch, 26. September, um 19 Uhr
Ort: Haus Oberschlesien

Samstags im Museum
Spielzeug früher und heute
am Samstag, 29. September, von 14:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Per App durchs Museum
Workshop für Jugendliche im Rahmen des Kulturrucksack NRW
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum
am Mittwoch, dem 17. und Donnerstag, dem 18. Oktober

Samstags im Museum
Am Anfang war der Stein
am Samstag, 27. Oktober, von 14:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Herbstmarkt mit Ausstellungseröffnung "Pfefferkuchen"
und festlicher Stunde zum 20-jährigen Bestehen
des OSLM-Neubaus
am Sonntag, 28. Oktober, von 11:00 bis 18 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Nathan (to go)
Veranstaltung des Kulturkreis Hösel
am Mittwoch, 29. /30. Oktober,  um 19 Uhr
Ort: Haus Oberschlesien

Öffentliche Sonntagsführung
durch die Sonderausstellung "Schaukelpferd und Zinnsoldaten"
am Sonntag, 18. November, um 15 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Schlesische Kindheiten in Literatur und Wirklichkeit
Bilder-Vortrag von Dr. habil. Jürgen Nelles (Universität Bonn)
Dazu Sonderführungen, Kaffee und Kuchen
Ein Angebot des Kulturreferenten für Oberschlesien in Zusammenarbeit mit dem OSLM
am Sonntag, 25. November, 11:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Haus Oberschlesien

Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!