Welche Softwareprogramme sind für die Nutzung notwendig?

20. März 2012 Zugriffe: 19308 Geschrieben von Mehring
Drucken E-Mail
Um digitale Bibliotheken umfassend nutzen zu können, muss Ihr Computer mit den neuesten Versionen von Internet Browsern (Mozilla, Internet Explorer oder Netscape Navigator) ausgestattet sein.

djwu_pluginEinige Publikationen können nur mit speziellen Softwareprogrammen angesehen werden (z.B. mit Adobe Reader/PDF-Format oder DjVu-Format/DjVu-Plug-in). Diese Softwareprogramme verbessern die Bildqualität und ermöglichen eine individuelle Steuerung (z.B. Vergrößerung der Ansicht). Im Internet gibt es dazu zahlreiche Seiten, die einen kostenlosen Download der Programme anbieten. Unter http://www.celartem.com/en/download/djvu.asp können Sie sich das BrowserPlugin der Firma Lizardtech kostenlos herunterladen.

Viele digitale Bibliotheken bieten auch von der eigenen Homepage aus die Möglichkeit an, sich die benötigte Software kostenlos herunterzuladen.

 

Kommende Veranstaltungen

Öffentliche Sonntagsführung
durch die Sonderausstellung "Schaukelpferd und Zinnsoldaten"
am Sonntag, 18. November, um 15 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Samstags im Museum
Pfefferkuchen - Der Duft der Weihnacht
am Samstag, 24. November, von 14:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Schlesische Kindheiten in Literatur und Wirklichkeit
Bilder-Vortrag von Dr. habil. Jürgen Nelles (Universität Bonn)
Dazu Sonderführungen, Kaffee und Kuchen
Ein Angebot des Kulturreferenten für Oberschlesien in Zusammenarbeit mit dem OSLM
am Sonntag, 25. November, 11:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Haus Oberschlesien

Öffentliche Führung und Plätzchen backen
Stimmungsvoller Adventsnachmittag für Familien
am Sonntag, dem 2. Dezember 2018, 14:30 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Samstags im Museum
"Kling Glöckchen kling" - Weihnachtsbasteln
am Samstag, dem 22. Dezember 2018, 14:30 - 16:30 Uhr

Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!