Melanie Mehring M.A.

Kontakt

Kuratorin - Stabsstelle Ausstellungen, Stabsstelle Sammlungen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

0 21 02 - 965 232

Kontaktformular

Eine E-Mail senden. Alle mit * markierten Felder werden benötigt.

Weitere Informationen

Melanie Mehring stammt aus Köln. Sie studierte Kunstgeschichte, Osteuropäische Geschichte und Slavistik an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Der Studienschwerpunkt lag dabei auf Kultur und Geschichte unserer polnischen Nachbarn. Ihre Polnischkenntnisse kamen ihr schon bei ihrer Magisterarbeit über die Architektur und Baugeschichte der Warschauer Johanneskathedrale zu Gute. Passend dazu engagierte sie sich in ihrer Freizeit für die deutsch-polnische Verständigung.
Das wissenschaftliche Volontariat im OSLM begann 2009 mit der Assistenz bei der Ausstellung "Herrenlos" zur Klostergeschichte Schlesiens, gefolgt von ihrer ersten Kuratierung einer Ausstellung, der zu Proskauer Fayencen.
In der Stabsstelle Ausstellungen betreut und entwickelt sie jetzt als Wissenschaftliche Mitarbeiterin die zahlreichen externen OSLM-Wechselausstellungen und unterstützt den Direktor zuverlässig bei diversen Sondervorhaben. Zusammen mit Leonhard Wons verantwortet sie die zahlreichen Medienprodukte des OSLM.

Kommende Veranstaltungen

Kinderferienprogramm
Schaukelpferd und Zinnsoldaten - Spielzeug früher und heute
am Mittwoch, 08. August, von 14:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Kinderferienprogramm
Vom Abakus und Federgriffel - Schule früher und heute
am Mittwoch, 15. August, von 14:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

 Öffentliche Sonntagsführung
durch die Sonderausstellung "Schaukelpferd und Zinnsoldaten"
am Sonntag, 19. August, um 15 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Kinderferienprogramm
Prinzessinnen und Superhelden - Fantasiewelten früher und heute
am Mittwoch, 22. August, von 14:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Öffentliche Sonntagsführung
durch die Sonderausstellung "Schaukelpferd und Zinnsoldaten"
am Sonntag, 16. September, um 15 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum






Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!