21.04. - 07.07.2013 - Grenzgänger zwischen Deutschen und Polen

13. November 2012 Zugriffe: 28642 Geschrieben von Peters-Schildgen
Drucken E-Mail

AusweiseVom 21. April bis zum 07. Juli 2013 präsentiert das OSLM die Sonderausstellung „Grenzgänger. Erzählte Zeiten, Menschen, Orte“. Das Projekt initiierte das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit (HdPZ). Die erweiterte Präsentation veranschaulicht mit vielen Informationen und Quellenmaterial die Erfahrungen der Oberschlesier mit der Teilung des Landes in den Jahren 1922 bis 1939. Diese Epoche ist ein wichtiges Element der historischen Erinnerung. Die Stiftung Haus Oberschlesien unterstützte die Herausgabe des Begleitbuchs zur Ausstellung aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen. Das Buch ist zum Preis von 20 EUR (inkl. Versand) beim OSLM erhältlich.

Kommende Veranstaltungen

Samstags im Museum. Leben ohne Strom und Plastik?
am Samstag, dem 25. Januar 2020, 14 - 16 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Samstags im Museum. ArtLAB - Keramikwerkstatt
am Samstag, dem 1. Februar 2020, 13 - 16 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum und Jugendzentrum (JUZ) Hösel

Auf den Spuren der Juden in Oberschlesien. Buchvorstellung von Katarzyna und Jan Opielka
am Sonntag, dem 2. Februar 2020, 15 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Öffentliche Sonntagsführung durch die Dauerausstellung
am Sonntag, dem 9. Februar 2020, 15 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Samstags im Museum. Die Jecken im Museum
am Samstag, dem 15. Februar 2020, 14 - 16 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!