31.1. bis 1.3.2015 - Bergischer Künstlerbund e.V.

02. Dezember 2014 Zugriffe: 9700 Geschrieben von Peters-Schildgen
Drucken E-Mail

BKB Katalog kleinAusstellung des Bergischen Künstlerbundes e.V.
im Oberschlesischen Landesmuseum

Eröffnung am 31. Januar, 11 Uhr

Erstmals präsentiert sich der Bergische Künstlerbund (BKB) mit einer Ausstellung im Oberschlesischen Landesmuseum. Seit 1967 gibt es diesen Zusammenschluss, der seitdem durch den Kreis Mettmann und seine kunstinteressierten Landräte unterstützt wird. Bis heute ist der Verein „hauslos“ und zugleich in allen neun Städten des heutigen Kreisgebietes und darüber hinaus beheimatet. Seit einigen Jahren präsentiert sich der BKB nicht nur in Museen und Galerien, sondern auch an neuen ungewöhnlichen Orten. Seine Ausstellungen sind Mittel der Kommunikation mit der Öffentlichkeit. Im Laufe seiner Geschichte hat sich der BKB ständig weiter entwickelt und sich offen für Erneuerung, Verjüngung und Experimente gezeigt. Aktuell arbeiten im BKB e.V. 25 aktive KünstlerInnen aller Sparten zusammen, assoziiert sind MusikerInnen und Theaterleute. Die Ausstellung vermittelt eine große Bandbreite künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten. 

Ein Bericht von der Eröffnung mit Fotos finden Sie auf unserer Facebook-Seite. Zahlreiche Fotos von der Ausstellung und der Eröffnung gibt es in unserem Foto-Album bei Flickr.

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrem Besuch die abweichenden Öffnungszeiten in der Karnevalszeit: Das Museum ist vom 12. bis zum 17.2. geschlossen. Größere Gruppen (ab 12. Personen) können die Ausstellung bei frühzeitiger Anmeldung auch in diesem Zeitraum besichtigen.

Kommende Veranstaltungen

Öffentliche Sonntagsführung
durch die große Sonderausstellung "Schlessiche Bahnwelten"
am Sonntag, 22. Oktober um 15 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Samstags im Museum: Von Bergleuten und Berggeistern
museumspädagogisches Programm für Kinder
am Samstag, 28. Oktober um 14:30
Ort: Stiftung Haus Oberschlesien

Herbstlicher Handwerker- und Delikatessenmarkt
mit Eröffnung der neuen Sonderausstellung "Kann Spuren von Heimat enthalten"
am Sonntag, 12. November ab 11 Uhr
Ort: Stiftung Haus Oberschlesien

Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!