Konzepte

08. Mai 2012 Zugriffe: 23021 Geschrieben von Peters-Schildgen
Drucken E-Mail

Ergänzend zur Dauerausstellung zeigt das Oberschlesische Landesmuseum wechselnde Sonderausstellungen. Sie entstehen seit über 10 Jahren vielfach in Zusammenarbeit und im Austausch mit Museen in Schlesien und werden nach Möglichkeit von zweisprachigen Katalogen begleitet. Ihre Themen folgen einem übergreifenden, auswählenden und Akzente setzenden Konzept:

Sonderausstellungsfläche_eg

  • Kultur und Geschichte Oberschlesiens

    Diese Formel bündelt Sonderausstellungen, die Themen der Dauerausstellung aufgreifen, ergänzen und vertiefen.

  • Ost-West-Beziehungen

    Unter diesem Stichwort geht es um Sachverhalte und Persönlichkeiten, die gleichermaßen Oberschlesien und Nordrhein-Westfalen betreffen.

  • Vergleichende Geschichte der Industrie

    Hier geht es um Projekte, die die historischen Beziehungen und den Vergleich der Industrieregionen Oberschlesien und Ruhrgebiet zum Thema haben.

  • Historische und aktuelle Kunst in und aus Oberschlesien
  • Probleme des heutigen Oberschlesien

    In Oberschlesien zwingt – wie im Ruhrgebiet – der Rückgang der Montanindustrie zur Umstrukturierung, die von großen Problemen begleitet ist. Öffentliche und private Initiativen aus Nordrhein-Westfalen leisten im Sinn der alten Verbundenheit der beiden Industrieregionen vielfältige Hilfe. Ein Kooperationsabkommen zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen und der Wojewodschaft Schlesien bietet seit dem 1. September 2000 den offiziellen Rahmen. Das Oberschlesische Landesmuseum begleitet diesen Austausch mit entsprechenden kulturellen Aktivitäten.

  • Ausstellungen zu Themen der hiesigen Region

    Mindestens eine Ausstellung im Jahr widmet sich Themen der hiesigen Region, meistens in Zusammenarbeit mit kulturellen Einrichtungen vor Ort. Das Museum bindet sich damit neben seinen überregionalen Aufgaben in sein unmittelbares Umfeld ein.

Kommende Veranstaltungen

Öffentliche Sonntagsführung
durch die große Sonderausstellung "Schlessiche Bahnwelten"
am Sonntag, 22. Oktober um 15 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Samstags im Museum: Von Bergleuten und Berggeistern
museumspädagogisches Programm für Kinder
am Samstag, 28. Oktober um 14:30
Ort: Stiftung Haus Oberschlesien

Herbstlicher Handwerker- und Delikatessenmarkt
mit Eröffnung der neuen Sonderausstellung "Kann Spuren von Heimat enthalten"
am Sonntag, 12. November ab 11 Uhr
Ort: Stiftung Haus Oberschlesien

Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!