27.2.2022: Edith Stein, Vortrag

Drucken E-Mail
Geschrieben von Wiersch
17. Januar 2022
Zugriffe: 29

Vortrag über Edith Stein – Philosophin, Frauenrechtlerin und Ordensfrau.

Sonntag, 27. Februar 2022, 15 Uhr.  Referentin Dr. Monika Maas Enriquez Edith-Stein-Archiv, Köln3.4.1 E.S. Breslau 1911

Edith Stein, vordere Reihe links, im Kreise von Familie und Freunden, Breslau 1911

Bildnachweis: Edith-Stein-Archiv, Köln

19.2.2022: World Wide Schlesien

Drucken E-Mail
Geschrieben von Wiersch
16. Januar 2022
Zugriffe: 34

Samstag im Museum:

Handy, YouTube, WhatsApp, TikTok – Kinder und Jugendliche wachsen mit den verschiedensten Medien auf. Die Digitalisierung bringt einige neue Potentiale aber auch Risiken. Wir schauen uns gemeinsam an, wo wir in der Geschichte und in unserem Haus auf Medien stoßen und wie sie die Lebenswelt der Menschen damals und heute beeinflussen. Statt den Zugang zur digitalen Welt zu verbieten, möchten wir mit den Kindern einen sinnvollen Umgang mit Smartphone und Tablet erarbeiten. Das Handy soll bei der Erarbeitung und Darstellung von Inhalten auf diverse Art eingesetzt werden.

Interaktiver, mediengestützter Parcours durch's Museum

Samstag, 19. Februar, 14 Uhr. Für Kinder ab 8 Jahren015 Schlesi-Memory

Unser neues Programm ist da!

Drucken E-Mail
Geschrieben von Wiersch
11. Januar 2022
Zugriffe: 79

cover programm 1 22

Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Veranstaltungen...

Wir stellen es anlässlich unserer Jahrespressekonferenz am 20. Januar vor.

19.2.2022: Klavierkonzert

Drucken E-Mail
Geschrieben von Perlt
13. Dezember 2021
Zugriffe: 292

Salon Silesia Aleksandar Filic-2-web


Salon Silesia

Klavierkonzert Aleksandar Filic

Samstag, 19.02.2022, 18:00 Uhr im Haus Oberschlesien

Nach dem 2019 stattgefundenen Konzert „Salon Schlesien“, das dem Komponisten Moritz Moszkowski gewidmet war, setzt der Pianist Aleksandar Filic die Reihe mit Klavierwerken schlesischer Komponisten fort.

Auf dem Programm stehen Werke des aus Breslau stammenden Salomon Jadassohn (1831-1902). Dessen Werke stehen ganz im Zeichen der deutschen romantischen Tradition. Seine Ausbildung und schöpferische Tätigkeit führte ihn nach Leipzig. Hier lehrte er am – von Felix Mendelssohn gegründeten – Konservatorium und war an der dortigen Synagoge tätig und schuf Werke für eine neue jüdische Liturgie. In seinem Klavierwerk zeigt er sich als Meister der Salon-Miniatur des 19. Jahrhunderts.
Der zweite Konzertteil ist Kompositionen von Felix Mendelssohn gewidmet, wie „Lieder ohne Worte“ op. 30 und Caprice in E-Dur – Werke, die unweit von Ratingen im nahgelegenen Düsseldorf entstanden sind, in der Zeit, in der Mendelssohn städtischer Musikdirektor war.

Das Konzert wird angeboten von der Stiftung Haus Oberschlesien in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat für Oberschlesien. Die neue Konzertreihe Salon Silesia möchte klassische Musik schlesischer Komponisten und Musiker bekannter machen. Das Konzert ist ein Beitrag zum Jubiläum „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“.

Für den Erwerb von Konzertkarten können Sie unseren neuen Ticketshop nutzen. Tickets sind im Vorverkauf für 15 EUR, an der Abendkasse für 18 EUR erhältlich.

Ticketshop

VERANSTALTUNGEN

Klavierkonzert Aleksandar Filic
Samstag, 19. Februar 2022, 18 Uhr
Oberschlesisches Landesmuseum

KONTAKT

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)
Telefon:
+49(0)2102-9650
Email: