Öffentliche Führung am 14. Juli

10 July 2013 Hits: 10478 Written by Peters-Schildgen
Print

KanoneSonntag, 14. Juli, 15 - 16 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung
"Das Vaterland ist frey. 200 Jahre antinapoleonische Befreiungskriege"

Oberschlesisches Landesmuseum, Ratingen, Bahnhofstr. 62

Der „Sturm auf die Bastille“ am 14. Juli 1789 - symbolischer Auftakt und Geburtsstunde der französischen Revolution - führte zu einer massiven Veränderung des politischen Systems Frankreichs und ermöglichte es auch Persönlichkeiten wie Napoleon Bonaparte, sich politisch zu profilieren und etablieren. 1807 reichte sein Einflussgebiet vom Südzipfel Spaniens bis zum östlichsten Ende Polens. Doch der Widerstand gegen den streitbaren Korsen wuchs und gipfelte schließlich in den Befreiungskriegen. Sie stehen im Mittelpunkt der aktuellen Sonderausstellung "Das Vaterland ist frey. 200 Jahre antinapoleonische Befreiungskriege". Mit insgesamt 500 Exponaten zeigt diese Ausstellung die Entwicklungen der napoleonischen Ära mit unterschiedlichen Geschichten. In der Führung werden die wichtigsten Exponate vorgestellt, historische Zusammenhänge erläutert und spannende Einblicke in den Alltag vor 200 Jahren gewährt.

Kosten: 6 EUR (Eintritt + Führung). 
Anmeldung erwünscht unter Tel.: 02102 / 965-256 oder  This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. ."

Aktuelle Informationen finden Sie unter www.oslm.de sowie bei Facebook, Twitter und Flickr.

Kommen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im OSLM!