11.10.2020 – 10.1.2021: Eine andere Welt. Planet Silesia.

Print Email
Written by Wons
21 September 2020
Hits: 33

Die Gruppe KARBON, das sind Kaja Cyfka, Damian Cyfka, Tomasz Rybok und Maciej Mutwil, beschreibt ihr fotografisches Werk als die Registrierung von Prozessen, die sich in den industriellen Landschaften Oberschlesiens vollziehen. Im Projekt „Planet Silesia“ nehmen sie die oberschlesischen Halden ins Visier – künstliche, durch den Eingriff des Menschen in die Landschaft entstandene Phänomene.

Das, was durch Menschen als Nebeneffekt des industriellen Wirkens entstanden ist, hat die Natur adaptiert und unglaubliche Panoramen daraus geschaffen.
Es gibt keine identischen Orte, jeder ist anders und einzigartig. Die einen erinnern mit ihrer Szenerie an die Oberfläche von Vulkanen, sogar des Mondes oder des Mars. Andere hat die Natur gänzlich eingenommen und völlig neue Lebensräume für Pflanzen und Tiere geschaffen. Einige sind so malerisch, dass es schwer vorstellbar ist, dass man auf „Bergen von Abfall“ schreitet. So hat der Mensch mit seiner Industrie unbewusst neue Lebensräume für viele Arten der Flora und Fauna geschaffen, darunter seltener und bedrohter, die zu Gegenständen der Forschung wurden.

Die Arbeiten von KARBON zeigen die Vielfalt dieser oberschlesischen, industriellen Landschaft.

Karbon website-ganz

Fot. Tomasz Rybok

Karbon-S3-Pfuetze-web

Fot.  Damian Cyfka

Karbon-Kaja-Cyfek-web

Fot.  Kaja Cyfka

11.10.2020 – 10.1.2021: Unsere Natur - die Schönheit der Welt!

Print Email
Written by Wons
21 September 2020
Hits: 24

Die Ausstellung zeigt künstlerische Arbeiten von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 10 der Liebfrauenschule in Ratingen. In den Fachbereichen katholische und evangelische Religion haben sie sich mit den Themen Schöpfung, Natur und Umwelt auseinandergesetzt. Daraus sind vielfältige Kunstwerke – Malereien,
Fotografien, Zeichnungen, Plastiken – entstanden, die nun im Oberschlesischen Landesmuseum präsentiert werden. Die Arbeiten spiegeln die Sichtweisen der Schülerinnen und Schüler auf aktuelle Themen, die die Jugend besonders beschäftigen. Das zeigt auch die Bewegung „Fridays For Future“, im Rahmen derer sich vor allem junge Menschen für den Klimaschutz einsetzen. Aber auch Reflektionen über Lebenswelten von Tieren und Pflanzen manifestieren sich in den Ergebnissen des Projekts.

Bestandteil des Projekts war auch das Kennenlernen der Ausstellungskonzeption und -planung. So haben
die Schülerinnen und Schüler eigene Objekttexte verfasst und der Ausstellung einen Titel gegeben.

Das Projekt findet im Rahmen des Jugendkulturjahres 2020 statt und wird von der Stadt Ratingen gefördert. Die Liebfrauenschule ist Bildungspartner des OSLM im Rahmen der Landesinitiative „Bildungspartner NRW.  Museum und Schule“.

LFS-BIld-web

WeltHerz-web

Comming Events

am  Sonntag, dem 17. November, um 16 Uhr
Ort: Haus Oberschlesien



Contact Us

Address:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 71
40883 Ratingen (Hösel)

Phone:
+49(0)2102-965-0

Email:
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.