Der Kulturreferent

05. Juli 2017 Zugriffe: 7946 Geschrieben von Kretschmann
Drucken E-Mail

Kl Bild Vasco KretschmannDr. Vasco Kretschmann wurde 1985 in Aachen geboren und ist dort aufgewachsen. Er studierte Geschichte, Politikwissenschaften und Public History an der Freien Universität Berlin und an der Universität Warschau/Uniwersytet Warszawski. Er beschäftigte sich schwerpunktmäßig mit Themen deutsch-polnischen und europäischen Geschichtskultur in Museen und Ausstellungen. Kretschmann engagierte sich über mehrere Jahre im deutsch-polnisch-tschechischen Studierendenaustausch. Erfahrungen im internationalen Projektmanagement sammelte er 2016-2017 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Interdisziplinäre Polenstudien der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). Seit März 2017 arbeitet Herr Dr. Kretschmann am OSLM als Kulturreferent für Oberschlesien.

Sein Promotionsprojekt zu stadtgeschichtlichen Präsentationen in Breslauer und anderen mitteleuropäischen Museen im 20. und frühen 21. Jahrhundert entstand an der Freie Universität Berlin und an der Universität Breslau/Uniwersytet Wrocławski. Die Studie erschien 2018 unter dem Titel „Breslau museal. Deutsche und polnische Geschichtsausstellungen, 1900–2010" (Neue Forschungen zur Schlesischen Geschichte 27. Böhlau Verlag: Köln/Weimar/Wien). Sie wurden mit dem Forschungspreis 2018 des Gesamtvereins der deutschen Geschichts- und Altertumsvereine ausgezeichnet.

Kommende Veranstaltungen

"Schaukelpferd und Zinnsoldaten. Kindheit und Jugend in Schlesien"
am Sonntag, dem 20. Januar 2019, 15:00 - 16:00 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

am Sonntag, dem 20. Januar 2019, 17:00 - 20:00 Uhr
Ort: Stiftung Haus Oberschlesien

am Samstag, dem 26. Januar 2019, 14:30 - 16:30 Uhr
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

am Dienstag, dem 29. Januar 2019, 19:00 Uhr
Ort: Stiftung Haus Oberschlesien

Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!