Der Kulturreferent

05. Juli 2017 Zugriffe: 16920 Geschrieben von Skrabania
Drucken E-Mail

DS Foto kl

Dr. David Skrabania wurde 1981 im oberschlesischen Tarnowitz geboren und ist 1988 als Aussiedler mit seiner Familie in die BRD übergesiedelt. Nach Abschluss der Realschule und einer Ausbildung zum Bauzeichner im Ingenieurbau folgte eine vierjährige Dienstzeit bei der Bundeswehr. Während dieser Zeit machte er an den Abendgymnasien in Euskirchen und Bochum sein Abitur und nahm anschließend 2006 ein B.A.- und M.A.-Studium der Geschichte und Slavistik an der Ruhr-Universität Bochum auf, das er 2012 erfolgreich abschloss. Er arbeitete an zahlreichen Projekten zur (Migrations-)Geschichte des Ruhrgebiets, Oberschlesiens und ethnisch-kultureller Grenzräume in Ostmitteleuropa mit, verfasste und übersetzte zahlreiche wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Aufsätze und Publikationen anderer Art und war im Rahmen von Stipendien bei mehreren Museen und kulturellen Einrichtungen tätig. Im Jahr 2019 erschien seine Dissertation unter dem Titel „Keine Polen? Bewusstseinsprozesse und Partizipationsstrategien von Ruhrpolen zwischen der Reichsgründung und den Anfängen der Weimarer Republik“. Eine gemeinsam mit Dr. Bernard Linek und Dr. Andrzej Michalczyk verfasste Publikation zur Migrationsgeschichte Oberschlesiens im 19. und 20. Jahrhundert ist in Vorbereitung und wird vermutlich 2020 erscheinen.

David Skrabania nahm zum 1. November 2019 die Nachfolge von Dr. Vasco Kretschmann am OSLM als Kulturreferent für Oberschlesien auf. Die von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Jahr 2017 geschaffene Stelle wird breitenwirksam und grenzüberschreitend den Wissenstransfer zur Geschichte und Gegenwart Schlesiens unterstützen. Dazu dienen auch Projektkooperationen und -förderungen.

Kommende Veranstaltungen

Wichtiger Hinweis!
Aufgrund der steigenden Coronavirus-Infektionszahlen wurden bundesweit verschärfte Corona-Schutzmaßnahmen beschlossen. Auch das OSLM ist als Kultureinrichtung vom Lockdown betroffen und bleibt vorerst bis zum 30. November 2020 geschlossen. Die nachfolgenden Veranstaltungen  fallen aus bzw. werden verschoben.

Donnerstag, 26.11.2020, 18:30 Uhr -
Lesung: „Joseph von Eichendorff: Aus dem Leben eines Taugenichts“
mit Stephan Schäfer
Ort: Haus Oberschlesien

Samstag, 21. November 2020, 14:00 - 16:00
Unsere Umwelt!

Samstags im Museum. Museumspädagogische Nachmittage für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Mittwoch, 9. Dezember 2020, 18:30 Uhr

Horst Bieneks Gleiwitzer Kindheit - Vortrag von Prof. Dr. Daniel Pietrek
Ort: Haus Oberschlesien

Da die NRW-Coronaschutzverordnung zunächst bis zum 30.11. Gültigkeit hat, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Entscheidung hinsichtlich der Durchführung der Kindernachmittage im Dezember getroffen werden.

Samstag, 12. Dezember 2020, 14:00 - 16:00 Uhr (Zusatztermin)
Schlesische Weihnachten!
Samstags im Museum. Museumspädagogische Nachmittage für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Samstag, 19. Dezember 2020, 14:00 - 16:00
Schlesische Weihnachten!
Samstags im Museum. Museumspädagogische Nachmittage für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!