Präsentation der „Schlesischen Bahnreise | Podróż koleją po Śląsku“ – Ein spannendes Gesellschaftsspiel zur Eisenbahngeschichte Schlesiens für alle Generationen

01. November 2017 Zugriffe: 5233 Geschrieben von Kretschmann
Drucken E-Mail

KR Spiel aufgebautAnlässlich der Jubiläumsausstellung zu 175 Jahren Eisenbahn in Schlesien entwickelte das Kulturreferat für Oberschlesien zusammen mit dem Oberschlesischen Landesmuseum ein Brettspiel zur Bahngeschichte. Ziel des Spiels ist es, die eigenen vier Züge vom Betriebswerk aus einmal durch Schlesien zu schicken und sie dabei am Ende wieder sicher im Heimatbahnhof zu vereinen. Doch ist diese Rundreise nicht frei von Hindernissen und Gefahren. Andere Bahngesellschaften sind auf den gleichen Strecken unterwegs, blockieren die Weiterfahrt, übernehmen Ihre Reisenden oder zwingen aus anderen Anlässen zum Neuanfang. Das Schienennetz weist versteckte Tücken auf: Die Würfelzahl entscheidet an den Abzweigungen über die direkte Route oder eine längere Nebenstrecke, die Ereignisfeldern warten mit besonderen Geschehnissen aus der Eisenbahngeschichte Schlesiens auf!

Erstmals öffentlich präsentiert wurde das Spiel auf der Frankfurter Buchmesse (11.-15. Oktober 2017). Der Kulturreferent informierte am Gemeinschaftsstand des Deutschen Kulturforums östliches Europa und der Landesmuseen zur Geschichte der Deutschen im östlichen Europa über die neuesten Publikationen zur Geschichte Oberschlesiens. Auf der gut besuchten größten Buchmesse der Welt erfreuten sich schlesische Themen eines regen Interesses.

KR Buchmesse

Schlesische Bahnreise | Podróż koleją po Śląsku

Deutsch-polnische Sprachversion. Brettspiel für 2-6 Personen. Spielvariante 1 ab 6 Jahren, Spielvariante 2 ab 12 Jahren. Spielfeld mit 24 Spielsteinen (Lokomotiven aus Holz) in 6 Farben, 24 Ereigniskarten, Würfel, Anleitungs- und Informationsheft.

Konzept: Dr. Stephan Kaiser, Vasco Kretschmann, Melanie Mehring. Herausgegeben vom Kulturreferenten für Oberschlesien und dem Oberschlesischen Landesmuseum, Ratingen 2017. Gefördert aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Das Spiel und weitere Produkte zur Eisenbahnausstellung können direkt beim Oberschlesischen Landesmuseum bestellt werden: +49 (0) 21 02 / 96 50, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kommende Veranstaltungen

Wichtiger Hinweis!
Aufgrund der steigenden Coronavirus-Infektionszahlen wurden bundesweit verschärfte Corona-Schutzmaßnahmen beschlossen. Auch das OSLM ist als Kultureinrichtung vom Lockdown betroffen und bleibt vorerst bis zum 30. November 2020 geschlossen. Die nachfolgenden Veranstaltungen  fallen aus bzw. werden verschoben.

Donnerstag, 26.11.2020, 18:30 Uhr -
Lesung: „Joseph von Eichendorff: Aus dem Leben eines Taugenichts“
mit Stephan Schäfer
Ort: Haus Oberschlesien

Samstag, 21. November 2020, 14:00 - 16:00
Unsere Umwelt!

Samstags im Museum. Museumspädagogische Nachmittage für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Mittwoch, 9. Dezember 2020, 18:30 Uhr

Horst Bieneks Gleiwitzer Kindheit - Vortrag von Prof. Dr. Daniel Pietrek
Ort: Haus Oberschlesien

Da die NRW-Coronaschutzverordnung zunächst bis zum 30.11. Gültigkeit hat, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Entscheidung hinsichtlich der Durchführung der Kindernachmittage im Dezember getroffen werden.

Samstag, 12. Dezember 2020, 14:00 - 16:00 Uhr (Zusatztermin)
Schlesische Weihnachten!
Samstags im Museum. Museumspädagogische Nachmittage für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Samstag, 19. Dezember 2020, 14:00 - 16:00
Schlesische Weihnachten!
Samstags im Museum. Museumspädagogische Nachmittage für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
Ort: Oberschlesisches Landesmuseum

Kontakt

Anschrift:
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstraße 62
40883 Ratingen (Hösel)

Telefon:
+49(0)2102-9650

Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!