Vortrag: "Oberschlesische Märtyrer der Nazi-Zeit" von Prälat Prof. Dr. Helmut Moll. Papst Johannes Paul II. hat 1994 den Anstoß gegeben, eine alle Kontinente umfassende Martyrergeschichte des 20. Jahrhunderts auf den Weg zu bringen. Das deutsche Martyrologium versteht sich als Teil dieses großen Gesamtprojekts. In Zusammenarbeit mit...

Am Mittwoch, dem 22. September, um 18:30 Uhr laden wir Sie herzlich zu unserem Diskussionsabend, zu dem Thema "Die Ausrufung des Kriegsrechts in Polen und die Pazifizierung der Zeche Wujek in Kattowitz" ein. Nach einer knappen historischen Einführung in die Thematik durch den Kulturreferenten für...

Dialekt in Schlesien 1830-1945. Persönlichkeiten – Literatur – Identität Der Vortrag setzt sich zum Ziel, die Rolle des schlesischen Dialektes in der regionalen Literatur und Publizistik darzustellen und zu beleuchten. Die Zeitspanne erstreckt sich ab dem Jahr 1830, als Karl von Holtei seine Schlesischen Gedichte veröffentlichte,...

"Sonderfahndungsbuch Polen. Verfolgungsinstrument der NS-Politik" Im antiken Rom bedeutete die Proskription ursprünglich die Zwangsversteigerung des Eigentums eines Schuldners. Zur Zeit des Zweiten Weltkriegs hatte sich die Bedeutung dieses Begriffs jedoch erheblich weiterentwickelt. Der Autor zeigt in seinem Buch und anderen Publikationen die Entwicklung der Proskriptionslisten in...

VERLEGT AUF NÄCHSTES JAHR! NEUER TERMIN WIRD RECHTZEITIG BEKANNT GEGEBEN. "Zwischen Berlin, Rom und Kattowitz. Die deutschen Katholiken in Polnisch-Oberschlesien 1922– 1939" Unter der deutschen Minderheit in der polnischen Wojewodschaft Schlesien der Zwischenkriegszeit waren die Katholiken die dominierende konfessionelle Gruppe. Politiker, wie die Senatoren der Polnischen Republik Thomas...

Buchvorstellung „Fritz Bracht – Gauleiter und Oberpräsident von Oberschlesien“ am 23. Juni um 18:30Uhr im Haus Oberschlesien mit dem Autor Dr. Mirosław Węcki   Fritz Bracht war der wichtigste Nazi-Würdenträger während des Zweiten Weltkriegs in Oberschlesien. Als Gauleiter (Leiter der regionalen NSDAP) und Oberpräsident (Leiter der Zivilverwaltung)...

Unser Museum gibt sich einen neuen Look. In einer sich dynamisch entwickelnden Bildungs- und Kulturlandschaft positionieren wir uns neu und verleihen auch unserem äußeren Erscheinungsbild einen wegweisenden Charakter. Dabei war es uns wichtig, dass sich das neue Design sowohl auf die Historie bezieht und zugleich in...

Als Gast bei Podium Silesia referierte Dr. Andrzej Michalczyk am 3. März 2021 über das Thema "Migrationsgeschichte Oberschlesiens. Globale Migrationen aus lokaler Perspektive". Einleitend fand der Kulturreferent Dr. David Skrabania einige Worte zur Relevanz des Themas für die heutige Zeit. Vor der Coronapandemie war es nämlich...

Cookie Consent mit Real Cookie Banner