Warning: file_put_contents(/homepages/10/d19502989/htdocs/clickandbuilds/OberschlesischesLandesmuseum/wp-content/uploads/essential-addons-elementor/abf1089af.min.css): failed to open stream: Disk quota exceeded in /homepages/10/d19502989/htdocs/clickandbuilds/OberschlesischesLandesmuseum/wp-content/plugins/essential-addons-for-elementor-lite/includes/Traits/Generator.php on line 297

Warning: file_put_contents(/homepages/10/d19502989/htdocs/clickandbuilds/OberschlesischesLandesmuseum/wp-content/uploads/essential-addons-elementor/abf1089af.min.js): failed to open stream: Disk quota exceeded in /homepages/10/d19502989/htdocs/clickandbuilds/OberschlesischesLandesmuseum/wp-content/plugins/essential-addons-for-elementor-lite/includes/Traits/Generator.php on line 297
Silesia Challenges: Testen Sie ab September unseren nagelneuen Escape Room! - Oberschlesisches Landesmuseum

Hilfe

Inhaltsverzeichnis

Suche

Sprache

Header-Blog-OSLM-SHOS-Leonie-Langen-45.jpg

Silesia Challenges: Testen Sie ab September unseren nagelneuen Escape Room!

Schon lange müssen sich Museumsbesuchende nicht mehr entscheiden, ob sie spielerisch oder lernorientiert vorgehen wollen. Gamification-Ansätze haben in vielen Museumsbereichen Einzug gefunden und auch wir werden dieses Format ab Herbst 2022 dauerhaft anbieten. Dank eines großzügigen Projektzuschusses der Kulturstiftung des Bundes entsteht im Herbst 2022 in den Räumen des Oberschlesischen Landesmuseums unser Escape Room, den wir unter das Motto „Silesia Challenges“ stellen. Das Programm für digitale Interaktionen dive in. fördert die Entwicklung und Umsetzung von Projekten und Formaten, die Kulturinstitutionen neue Wege des Austauschs und der Interaktion mit ihrem Publikum ermöglichen. Auf Empfehlung einer unabhängigen Jury wählte der Vorstand der Kulturstiftung des Bundes von den eingereichten Anträgen insgesamt 200 Projekte zur Förderung aus.

Das Museumsteam freut sich außerordentlich über die Projektbewilligung, denn die Frage, wie wir kulturgeschichtliches Wissen mit Spaß verbinden und greifbare und digitale Elemente miteinander verzahnen können, begleitete uns schon lange. Ja, Sie werden in Zukunft alle Objekte und Geräte in unserem Escape Room in den Händen halten dürfen. Sie müssen es sogar tun, sonst können Sie unsere Rätsel nicht lösen. Es erwartet Sie ein detailreiches Setting, das nach eingehender Recherche die Gegenwart mit der Vergangenheit verbindet und Sie mit einem spannenden Storytelling in die Inhalte des OSLM einführt. Sie können sich auf 60 Minuten Spaß und Bildung freuen.

Seien Sie von Anfang an dabei und erleben Sie selbst, ob und wie Sie das digitale und analoge Tüfteln meistern.

Aktuell suchen wir ein Testpublikum. Nähere Informationen erhalten Sie unter +49 (0) 2102 965-258 und per E-Mail lorenc@oslm.de.

„Silesia Challenges“ wird entwickelt im Rahmen von dive in. Programm für digitale Interaktionen der Kulturstiftung des Bundes, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Programm NEUSTART KULTUR.

Vergabebekanntmachung

Wir freuen uns, dass MysteryRooms GmbH & Co KG/MysterySolutions uns bei der zukünftigen Konzeption und Umsetzung des Formats kompetent unterstützen wird. Wir bedanken uns bei allen Agenturen, die sich an der Ausschreibung beteiligt haben und hoffen, dass sich unsere Wege bei nächster Gelegenheit kreuzen werden.
Angaben nach Unterschwellenvergabeordnung § 30 über die Vergabebekanntmachung:

1. Name und Anschrift des Auftraggebers und dessen Beschaffungsstelle:
Stiftung Haus Oberschlesien
Oberschlesisches Landesmuseum
Bahnhofstr. 71
40883 Ratingen

2. Name des beauftragten Unternehmens:
MysterySolutions
Neckarsteinacherstr. 2
64646 Heppenheim
&
MysteryRooms GmbH & Co KG
Kastanienallee 20
45127 Essen

3. Verfahrensart: beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb

4. Art und Umfang der Leistung: Mitkonzeption und Einrichtung eines Escape Rooms im Oberschlesischen Landesmuseum

5. Zeitraum der Leistungserbringung: vollständige Abwicklung bis zum 31.12.2022

Cookie Consent mit Real Cookie Banner