OSLM_Logo_RGB-2.png

Hilfe

Inhaltsverzeichnis

Suche
Close this search box.

Suche

Sprache

Header-Blog-OSLM-SHOS-Leonie-Langen-45.jpg
Header-Blog-OSLM-SHOS-Leonie-Langen-45.jpg

Ausstellungen

Oberschlesiens Vielfalt entdecken

Wir präsentieren in der Dauerausstellung und in vielfältigen, thematisch breit aufgestellten Sonderausstellungen das, was Oberschlesien ausmacht. Ja, Oberschlesien steht für gute Küche und wunderbare Trachten, ist aber gleichzeitig auch die Heimat von Weltklasse-Fußballern, Nobelpreisträgern und Unternehmern, die unseren Alltag prägen. Ein Schwerpunkt unserer Ausstellungen besteht darin, auf die Breite oberschlesischer Themen aufmerksam zu machen.

Das OSLM geht neue Wege! Diesen Wandlungsprozess möchten wir gerne für Sie sichtbar machen. Dazu gehört unter anderem auch die Neugestaltung unserer Dauerausstellung. Wir möchten auch Ihre Erwartungen und Wünsche an Ihren Museumsbesuch erfahren. Damit helfen Sie uns, das Besuchserlebnis bei uns im Hause weiter zu entwickeln. 

Für die Beantwortung der Fragen benötigen Sie ca. 15 Minuten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Zur Umfrage

Unsere Dauerausstellung

Unsere Dauerausstellung besteht zu einem großen Teil aus Stiftungen der Oberschlesier, die ihre Erinnerungsstücke dem Oberschlesischen Landesmuseum zur Verfügung gestellt haben, damit Oberschlesien nicht vergessen wird. Erinnerungen werden in der Dauerausstellung zu einer kulturgeschichtlichen Darstellung verarbeitet.

DiGitale Angebote

zur Sonderausstellung „Polen oder Deutschland? Oberschlesien am Scheideweg“
Anlässlich des 100. Jahrestages der Volksabstimmung in Oberschlesien vom 20. März 1921 über die staatliche Zugehörigkeit der damals im äußersten Südosten gelegenen Region Preußens, hat der Kulturreferent für Oberschlesien das Bildungsfilmprojekt „Ein europäischer Konflikt. Der Abstimmungskampf um Oberschlesien 1921“ umgesetzt.

zur Begleitausstellung „Jüdische Spuren. Von der Synagoge zum Gebetshaus in Beuthen“
In Kooperation mit dem Oberschlesischen Museum in Beuthen (Bytom) und dem Oberschlesischen Landesmuseum in Ratingen ist ein Ausstellungsprojekt zu den jüdischen Spuren in Beuthen entstanden. Das OSLM zeigt eine kleine, aber feine Begleitausstellung. Der Ausstellungsfilm „Zwei Welten“ beleuchtet das vielseitige Thema aus historischer und gegenwärtiger Perspektive.

2020 ist in Kooperation mit der Liebfrauenschule in Ratingen die Ausstellung „Unsere Natur. Die Schönheit der Welt!“ entstanden. Wir zeigen Ihnen eine digitale Version und wünschen viel Freude beim Schauen! Die Ausstellung wurde im Rahmen des Jugendkulturjahres 2020 durch die Stadt Ratingen gefördert.

Wanderausstellung und Ausstellungsarchiv

Das Oberschlesische Landesmuseum macht nicht nur am Standort Ratingen durch vielseitige Sonderausstellungen auf sich aufmerksam.

Eine Ausstellung verpasst? Hier gelangen Sie zum Archiv unserer Sonderausstellungen in den letzten 10 Jahren.