Struktur und Architektur Das postindustrielle Kulturerbe OberschlesiensFotografien von Thomas Voßbeck Oberschlesisches Landesmuseum: 22. Mai – 21. August 2011 Im 19. Jahrhundert war Oberschlesien eines der wichtigsten industriellen Zentren des preußischen Staates. Nicht von ungefähr bezeichnete Heinrich Böll die Region als nach Osten verrutschten Kohlenpott. Das ist lange...

Schaukelpferd und Zinnsoldaten. Kindheit und Jugend in Schlesien 8.7.2018 – 10.5.2020  Sonderausstellung des Oberschlesischen Landesmuseums in Ratingen Eröffnung: Sonntag, 8. Juli 2018, 15 Uhr „Kindheit ist ein Film - der auf der Netzhaut des Auges abläuft - überbelichtet“Horst Bienek, Gleiwitzer Kindheit, 1976 Als Erwachsener blickt man häufig verklärt auf...

Adler über Schlesien - Ereignisse und Pioniere der Luftfahrtgeschichte Der alte Ikarus-Traum, sich in die Lüfte erheben zu können wie ein Adler, ist vielleicht ebenso alt wie die Menschheit selbst. Schlesien hat in der Entwicklung der Luftfahrt im frühen 20. Jahrhundert eine interessante Funktion eingenommen. Bereits...

Kann Spuren von Heimat enthaltenEine Ausstellung über Essen und Trinken, Identität und Integration der Deutschen im östlichen Europa 12. November 2017 bis 18. Februar 2018 Ob böhmische Knödel, Königsberger Klopse, Karlsbader Oblaten, Liegnitzer Bomben, Süßes mit Streuseln oder Mohn aus Schlesien oder das berühmte Schlesische Himmelreich - ...

Troppau im Jahre NullEine Ausstellung in Kooperation mit der Troppauer Kulturorganisation (OKO) Die tschechische Stadt Troppau (Opava) blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Die Stunde Null erlebte Troppau 1945, als die Rote Armee im Zuge der Mährisch-Ostrauer Operation die Stadt einnahm und dabei weitgehend zerstörte. Am...

Cookie Consent mit Real Cookie Banner