Künstlerisch-kreativer Wettbewerb mit Ausstellung in Kooperation mit der Wilhelm-Busch-Schule in Hösel „Heiteres Treiben und Gedränge, ins Oberschlesische Landesmuseum strömt die Menge. Max und Moritz‘ Neugier ist geweckt, schnell haben sie ein paar Streiche ausgeheckt…“ Langezeit hat man von Max und Moritz nichts gehört. Jetzt sind sie wieder...

SchrotholzkirchenSchrotholzkirchen in Oberschlesien
12. April - 23. Juni 2013
Oberschlesisches Museum in Beuthen / Muzeum Górnośląskie w Bytomiu

Seit dem Mittelalter entstanden in Oberschlesien zahlreiche Kirchen aus Holz. Die ältesten in Oberschlesien noch vorhandenen Holzkirchen stammen aus dem 15. Jahrhundert. Dieser regionalen Eigentümlichkeit sogenannter Schrotholzkirchen widmet sich die Wanderausstellung, die unter der Leitung des Oberschlesischen Landesmuseums vom Museum des Oppelner Dorfes und vom Ethnographischen Museum in Königshütte / Chorzów geschaffen wurde.

   (Foto: Archiv Beiersdorf AG) Der Nivea-Schöpfer als  Unternehmer und Kunstmäzen Der Erfinder der Nivea-Creme war ein Oberschlesier! Nivea-Creme, Leukoplast-Pflaster, Labello Lippenpflegestift, Tesa-Film und auch das Unternehmen Beiersdorf kennt fast jeder. Damit untrennbar verbunden ist Oscar Troplowitz (1863 – 1918), ein Apotheker, Unternehmer und Kunstmäzen jüdischer Herkunft aus...

Cookie Consent mit Real Cookie Banner